Leistungsfähigkeit durch interkulturelle Handlungskompetenz verbessern

Expatcoaching ergänzt landesspezifische Trainings

Expatcoaching oder interkulturelles Coaching vor der Auslandsentsendung ergänzt landesspezifisches Training, gliedert sich in den Entsendungsprozess ein, lindert Nebenwirkungen der psychosozialen Destabilisierung, entspricht im weitesten Sinn der Führsorgepflicht des Arbeitgebers.

Expat Coaching Expatcoaching

© Andrey Armyagov / Fotolia

Klarheit über Erwartungen und Chancen erweckt Vertrauen

Erwartungsmanagement durch individuelles Coaching verspricht neben einer Leistungssteigerung im Entsendungsland auch eine Reduktion der Fluktuationsrate im Verlauf sowie im Anschluss an eine
Entsendung.

Beim Einklang mit Angehörigen steigt das Engagement

Die gute Anpassung des Lebenspartners erhöht die berufliche Leistungsfähigkeit, das Commitment und die Anpassung des Expatriates selbst. Deshalb biete ich kurze Formate, um Lebenspartner bereits im Vorbereitungsstadium miteinzubeziehen. Hierbei beleuchten wir auf wertschätzende Art und Weise sowohl individuelles Coaching als auch moderierte Treffen, die Erwartungen, Risiken und Chancen, um die Entsendung des Partners als gemeinsame Erfolgsstory zu erleben.

Lesen Sie mehr über Expat-Coaching