Interkulturelle Kompetenz

Interkulturelle Kompetenz ist eine Schlüsselkompetenz

interkulturelle Kompetenz
© Brian Jackson | 123RF.com

Die Zusammenarbeit weltweit und innerhalb der Europäischen Union sowie Kommunikationstechnologien fördern die zwischenmenschliche Kommunikation über Länder- und Kulturen hinweg. Interkulturelle Kompetenz wurde zur Schlüsselkompetenz.

Internationale und interkulturelle Zusammenarbeit spricht neben Wissen, Kommunikations- und Handlungsfertigkeiten viele Ebenen der Persönlichkeit an, wie Verhalten, Werte und Identität. Sprach-und länderspezifisches Wissen sowie kulturelle Handlungsempfehlungen helfen zwar, die groben Koordinaten der Kommunikation und Entscheidungsfindung im interkulturellen Kontext zu lokalisieren, sie helfen jedoch nur bedingt, destabilisierende Situationen und persönliche Kommunikationsprobleme zu bewältigen. Interkulturelle Kompetenz hilft weiter.

Online-Training Interkulturelle Kompetenz Grundlagen

 

Die gängige Definition von interkultureller Kompetenz lautet

„Interkulturelle Kompetenz ist die Fähigkeit, mit Individuen und Gruppen anderer Kulturen erfolgreich und angemessen zu interagieren, im engeren Sinne die Fähigkeit zum beidseitig zufriedenstellenden Umgang mit Menschen unterschiedlicher kultureller Orientierung.“ (1)

Damit können Sie nur wenig anfangen?

Um es praktischer zu machen, hilft Ihnen mein Online-Training „Interkulturelle Kompetenz – Grundlagen“ weiter. Das Training mit Video-Tutorials und Quizfragen beinhaltet eine Selbstauswertung, um zu erfahren, wie fit Sie in Sache „interkulturelle Kompetenz“ sind.

Hier informieren und unter Anleitung Ihre interkulturelle Kompetenz steigern.

interkulturelle Kompetenz jfkaertner

Das Online-Training ist kulturübergreifend. Sie bekommen den Überblick über Ihre Fähigkeiten, Stärken und Schwächen auf dem Gebiet der interkulturellen Kompetenz, strukturieren Ihr Wissen und entdecken dabei persönlichen Ressourcen aus dem Cultural Awareness, um Probleme zu lösen und weiterzukommen.

(1) Vgl. Wikipedia